Wir ackern gemeinsam – Vom Acker auf den Teller

CSA-Hof Pente
49565 Bramsche

Pente Hof-Nachrichten : Wir ackern gemeinsam – Vom Acker auf den Teller

Vorwort zu den Hofnachrichten (siehe auch www.hofpente.de)
Es besteht kein ernsthafter Zweifel daran, dass der zunehmende Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft zu wachsenden gesundheitlichen Problemen führt. Sie befördern das
Artensterben, gelangen ins Grundwasser und beeinträchtigen damit die Trinkwasserqualität, sie haben unkontrollierbare hormonelle Wirkung auf viele Lebewesen, sie befördern das Bienensterben und schädigen die Selbstregulierungskräfte der Natur. Darüber hinaus gibt es ungeahnte metabolische Wirkungen, die durch die Reaktion und
Kombination dieser Gifte und ihrer Abbauprodukte entstehen und unter Umständen noch gefährlicher sind als die Ausgangsstoffe. Persistente Stoffgruppen gelangen über die Ausscheidungen in die Kläranlagen. So dass auch die Klärschlämme kaum noch als Düngemittel einzusetzen sind. Diese Stoffe finden sich letztlich auch in den Lebensmitteln
wieder, die der Mensch zu sich nimmt.
In Folge von Abdrift und Erosion sind sogar Bioflächen gefährdet. Durch Ausschwemmung, Versickerung und andere Einträge gelangen die Agrargifte über Oberflächengewässer und Grundwasser in geschützte Biotope und letztlich auch in maritime Gewässer.

Weiterlesen

Die Hagebutte dient der schwierigen Arthritis – Erkrankung

Entzündungsreaktionen führen zu großen Schmerzen, die die Lebensqualität einschränken und eine Dauermedikation nötig machen.  Seit einigen Jahren gibt es Kenntnis über den positiven Effekt von Hagebuttenpulver. Eine Substanz  – auch GAPO genannt  – ist ein Galaktolipid, das die Entzündungsreaktionen in den Gelenken hemmt. Studien konnten nachweisen, dass sich die Gelenkschmerzen  verringen und der Knorpelabbau gehemmt wird.. Ein weiterer Vorteil des Hagebuttenpulvers ist, dass Patienten möglicher weise ihre Medikamente  reduzieren können und so weniger unter den Nebenwirkungen zu leiden haben. Das Hagebuttenpulver ist eine kraftvolle Nahrungsergänzung und  auch bei der rheumatoiden Erkrankung hilfreich und ungefährlich.
Weiterlesen

Merkwürdig! Vitamin-D-Substitution-bei-gesunden-Erwachsenen-unnoetig??

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/56162/Vitamin-D-Substitution-bei-gesunden-Erwachsenen-unnoetig

Newsletter von Dr. Schmiedel ( Chefarzt der Habichtswaldklinik)  kommentiert bzw. wie folgt zitiert

“Diese Nachricht des Deutschen Ärzteblatt hat mich doch erschreckt. Schließlich wird in den Leitlinien für Osteoporose die Vitamin D-Substitution ausdrücklich empfohlen und auch die klinische Erfahrung spricht dafür. Meine schlechte Erfahrung bezüglich Interpretationen von tudien und Meta-Analysen in der Sekundärliteratur hat mich in den letzten Jahren gelehrt, im Zweifel die Originalarbeiten zu analysieren und mir mein eigenes Bild zu machen.
Weiterlesen

Die Sprache der Liebe

Entscheide Dich stets für die Liebe!
Wenn Du Dich ein für allemal dazu entschlossen hast,
wirst Du die ganze Welt bezwingen.
Die dienende Liebe ist eine ungeheure Kraft.
Sie ist die allergrößte Kraft, und ihresgleichen gibt es nicht.

Fjodor Dostojewski

Gedanken über die Sprache der Liebe

Darüber erzählt Willigis Jäger mit leichten Worten.

Es unverzagte Menschen, die sich außerhalb der „Evidenz basierten Medizin“ oder „Evidenz basierter Denke“ bewegen und Verbindungen schaffen, die mit feinen Fäden gefühlter emotionaler Intelligenz Netze flechten. Willigis Jäger hat so ein konfessionsübergreifendes Netzwerk zwischen Ost und West geschaffen. Die Willigis Jägers Stiftung „West-östliche Weisheit“ im Benediktushof ist ein Weg der Liebe, eine offene Begegnungsstätte der Wanderer und Suchenden. Für mich , die ich ihm nur einmal begegnet bin, ist er ein Orientierungszentrum für spirituelles Wachstum. Immer mehr Menschen leiden unter dem Verlust lebendiger Vorbilder oder unter der Starre wissenschaftlicher Dogmatiker. Ich werde gleich noch von einem Versuch berichten, wie ein gut gefühltes Projekt in Münster lieblose Wissenschaft integriert und für mich an Glaubwürdigkeit verliert. Vorerst aber zu Williges „Sprache der Liebe“, sein Beitrag zum Fest der Liebe.
Ich zitiere W.J.
“ die Menschen verstehen nur eine Sprache und das ist die Sprache der Liebe. Nur diese Sprache garantiert uns das Überleben. Es ist die einzige Sprache, die alle verstehen. Die Forschung stellte fest, dass alle Spezies, die nicht gemeinschaftsfähig waren, aus der Evolution ausgeschieden sind. Nicht ein Mangel an Intellekt, sondern eine mangelnde Bereitschaft für Gemeinschaft und Liebe beschert uns dieses weltweite Chaos. Die Wiederentdeckung dieser alles verbindenden Kraft der „Liebe“ die wir der Aufklärung, der Intellektualisierung , der Technisierung und den Wirtschafts- und Finanzsystemen geopfert haben, wäre die Rettung für unsere Spezies“.
Wer den ganzen Brief UNTERWEGS, die Sprache der Liebe weiter lesen möchte, findet ihn unter www.benediktushof-holzkirchen.de.
Pater Willigis Jäger ist übrigens Zen-Meister, der im Oktober 2009 vom Großmeister Jing Hui in einer Zeremonie der vollständigen Dharmaübertragung als der 45. Nachfolger von Lin Chi (jap. Rinzai) bestätigt wurde. Genug der Erläuterung. Wichtig ist mir die Verbindung von Wissenschaft und Liebe. Mir wird ganz deutlich, dass eine Wissenschaft ohne Liebe nur rechthaberisch sein kann.

Auch Lao-Tse ist das Wesen der Liebe von hoher Bedeutung. Vielleicht ist der „Weltengeist“ wie Eckart Dedekind das Tao benennt die Liebe selbst?
Nach Lao-Tse (4.-6. Jahrhundert a.d.) ist Tao das der ganzen Welt zugrunde liegende, alles durchdringende Prinzip, das in jedem Augenblick des Lebens am Werke sei und immer nur erfahren, jedoch als das Ganze nie von einem seiner Teile erkannt werden könne. Es wird deshalb auch neben Der Sinn mit Der Weg, Das Namenlose oder Das Unbenennbare übersetzt. Eckart Dedekind beschreibt in seinem Buch „mit dem Ewigen vernetzt -Gedanken zu den Weisheiten des Lao-tse“: „Das Tao ist und bleibt das größte Mysterium unseres Universums und persönlichen Lebens“.

Mit dem Tao in Harmonie zu leben, ist für Laotse die wichtigste Aufgabe, die sich dem Menschen stellt. Ein Leben im Einklang mit dem Tao sei vor allem gekennzeichnet durch natürliche Einfachheit sowie ein von egozentrischen Antrieben befreites Handeln (wu wei).
Worte von Laotse

Pflicht ohne Liebe macht verdrießlich

Pflicht ohne Liebe macht verdrießlich
Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos.
Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart.
Wahrheit ohne Liebe macht kritiksüchtig.
Erziehung ohne Liebe macht widerspruchsvoll.
Klugheit ohne Liebe macht gerissen.
Freundlichkeit ohne Liebe macht heuchlerisch.
Ordnung ohne Liebe macht kleinlich.
Sachkenntnis ohne Liebe macht rechthaberisch.
Macht ohne Liebe macht gewalttätig.
Ehre ohne Liebe macht hochmütig.
Besitz ohne Liebe macht geizig.
Glaube ohne Liebe macht fanatisch.

Zuweilen gelingt die Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität

„endogene Ekstase im Spiegel der Wissenschaft“ – Psychotherapie und Spiritualität

Beseelte Zoologie
Aufnahme ins Kuratorium Reproduktionsmediziner

Eine Medizin, die sich an einer Wissenschaft orientiert, die frei von Liebe ist, kann nicht heilen. Mein Anliegen ist es die Wissenschaft mit Liebe zu füllen, so wie die Schöpfung es vorgesehen hat. Unsere Natur kann sich nicht entfalten und regenerieren, wenn ihr die Menschen keine Liebe entgegenbringen.
Dieses Anliegen teile ich mit sehr vielen unter uns.
Ich habe von einer bedeutenden Weichenstellung zwischen der Verbindung Wissenschaft und Theologie gesprochen. Kürzlich stand in der “Zeit” ein Artikel, den ich voller Freude gelesen habe: In Münster hat ein Pater ein neues Institut “Theologische Zoologie” an die Universität angegliedert. Der Pater, Dr. Hagecord, möchte den Tieren die Seele zurückgeben, die ihr im Laufe der vergangenen Jahrhunderte genommen wurde, obgleich doch die Bibel nie von der Abwesenheit von Tierseelen gesprochen hat. Als Dr. Hagedorn gefragt wurde, ob denn die Tiere in den Himmel kämen, antwortete er, “selbstverständlich, wo den sonst hin?”.
Über eine ganze Seite ging es um das Thema Seele im Tier. Sei Anliegen sei es, Studenten als Mitglieder der Universität und Schülern usw. Wissen zu vermitteln. Ich zitiere wieder sinngemäß „Unser ganzer Globus kann nur gesund werden, wenn wir die Natur achten und respektieren“. Mitten im Artikel äußerte er sich über Tierversuchen, sagte, dass er dagegen sei, es gäbe aber wohl Ausnahmen, wenn es keine Alternativen zu Tierversuchen gäbe, z.B. Alzheimer. Etwas zerknirscht über seine Äußerung über Tierversuche) konnte ich an anderer Stelle lesen, dass Jane Goddall Mitglied des Kuratorium war. Als ich im internet auf der Homepage den Pater mit lächelndem Gesicht neben Jane Goodall abgebildet sah, habe ich mir die anderen Mitglieder des Kuratoriums genauer angeschaut. Und da hat mich der Schock getroffen, Mitglied des Kuratoriums ist Prof. Schutt ein Reproduktionsmediziner, der für seine wissenschaftliche Untersuchungen RHESUSAFFEN benutzt. Sein Thema ist die Wiederherstellung der Fertilität (Fruchtbarkeit) von Kindern oder Jugendlichen, die einmal unter Tumoren am Hoden gelitten haben. Meine erster Gedanke war, darf es denn sein, dass Menschenaffen zu Versuchstieren degradiert werden müssen, damit einige der wenigen an Hodentumor erkrankten und geheilten Kinder unbedingt wieder zeugungsfähig werden müssen? Der zweite Gedanke, was hat dieser Professor im Kuratorium zu suchen? Der Dritte unter vielen weiteren Gedanken fragte sich, was den die Affenforscherin Jane G. dazu gesagt hat. Usw, kamen und gingen meine Gedanken. Klar war, dass ich dem Pater sofort einen Brief schreiben würde, was ich auch umgehend getan habe (Den Brief finden Sie am ende meines heutigen blogs, in der Hoffnung, dass der Pater sich mit noch mehr Protest auseinander setzen muss).
Dr. Hagecord hat übrigens postwendend geantwortet: Er stände mit dem Prof. Schütt im kritischen Dialog
.
Das ist gut so.

Knochendichte-Verlust bei Brustkrebs: Calcium und Vitamin D ohne positiven Effekt?

  • Thematik siehe Newsletter November 2013

Studie – MedScape Deutschland  -  Dr. Susanne Heinzl

Brustkrebspatientinnen erhalten häufig Calcium und Vitamin D, um die Entstehung einer Osteoporose zu verhindern. Neue Untersuchen des Krebsepidemiologen Dr. Gary G. Schwartz vom Wake Forest Baptist Medical Center, Winston-Salem, USA, belegen jedoch, dass sich mit den bislang empfohlenen Dosen eine Abnahme der Knochendichte nicht verhindern lässt.
Weiterlesen

Universitätsmedizin Mainz untersucht Einfluss von Vitamin D bei Patienten mit schwerem Asthma

Vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Studie könnte Behandlung von schwerem Asthma verbessern

26.03.2013

Welchen Einfluss hat Vitamin D bei Patienten mit schwerem Asthma? Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 1 Million Euro geförderte EVITA-Studie ["Effect of Vitamin D as add-on Therapy for vitamin D insufficient patients with moderate to severe Asthma"] soll Antworten geben. Das auf maximal zwei Jahre angelegte Forschungsvorhaben wird voraussichtlich im Herbst 2013 an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz starten. Ziel ist der Nachweis, dass Vitamin D Asthma-Betroffenen hilft, ihr Asthma besser zu kontrollieren.
Weiterlesen

Rote Beete sind blutdrucksenkend

Stichworte:

•    November-Gefühle: Vertrauen ins Leben
•    Die rote Knolle: Rote Beete
•    Rote Beete steigert sportliche Ausdauer
•    Blutdrucksenkende Wirkung der roten Knolle
•    Kontroverse Diskussion zum Thema Nitrat im      Gemüse
•    Rote Beetesaft mit Apfelsaft von Ärzten und
     Therapeuten empfohlen
•    Rote Beetesaft nach Rudolf Breuss
•    Lungenärzte im Netz
•    Anregungen zum Verwenden und Haltbarmachen      der roten Rübe

Die rote Knolle ist  eine Herbst- und Winterfrucht mit besonderen Eigenschaften und einer intensiven Rotfärbung, die mit dem Leben (des Menschen und der Tiere ) eng verknüpft ist und uns an das Wesentliche erinnert. Es ist eine Aufforderung, uns selbst zu lieben und zu wertschätzen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren  und die Lebensfreude zu stärken. Die erdig schmeckende Knolle ist ein Geschenk an uns, den Wandel der Jahreszeiten in uns selbst zu vollziehen.

Die rote Knolle: Rote Beete

Andere Bezeichnungen:
Die Rote Rübe (Beta vulgaris subsp. vulgaris var. conditiva) oder Rote Bete (von lateinisch beta, Rübe), landschaftlich Beete, in der Schweiz Rande, in Österreich, Bayern und Südbaden auch Rahne (Rauna, Rana, Rohne) genannt, gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse Neben der Folsäure enthalten Rote Beete auch noch Kalzium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Jod, Natrium,  Vitamin C, die Vitamin B- Gruppe und das Provitamin A. Außerdem enthält Rote Beete viel Eiweiß und ist eines der Gemüse mit dem höchsten Zuckergehalt. Der Farbstoff, der die Rote Beete rot färbt, Betanin, gehört zu den Polyphenolen und stärkt das Immunsystem. Polyphenole gelten außerdem als Krebsschutz, schützen vor freien Radikalen und beeinflussen die Blutgerinnung positiv. Der Farbstoff der Rote Beete wird auch von der Industrie unter der Nummer E162 als unbedenklicher Farbstoff eingesetzt.

Siehe auch www.netzwissen.com

Übrigens: Magie/Brauchtum: Geschlecht: feminin; Planet: Saturn; Element: Erde; Magische Kräfte: Liebe.
Wenn ein Mann und eine Frau von derselben Knolle essen, werden sie sich ineinander verlieben. Rote Beete wird in der Liebesmagie auch als Tinte verwendet und dient als Ersatz für Blut.

Deutsches Ärzteblatt 2009: Rote Beete steigert sportliche Ausdauer

Exeter – Sollten bei den kommenden Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin Sportler mit Trinkflaschen gesichtet werden, die eine verdächtige rote Flüssigkeit enthält, dann dürfte dies mit einer kleinen placebokontrollierten Studie zusammenhängen, die jetzt im Journal of Applied Physiology (2009; doi: 10.1152/japplphysiol.00722.2009) publiziert wurde. Sie zeigt, dass täglich ein halber Liter Rote-Beete-Saft die Leistung in Ausdauersportarten steigert.

 

An der kleinen Studie beteiligten sich acht Männer im Alter von 19 bis 38 Jahren, die über sechs Tage täglich einen halben Liter Rote Beete-Saft tranken. An den letzten drei Tagen absolvierten sie Belastungstests auf dem Fahrradergometer. Wie die Gruppe um Andrew Jones von der Universität in Exeter/England berichtet, steigerte der Rote-Beete-Saft die Ausdauer beim Radeln.

Weiterlesen

Beereninhaltsstoffe könnten vor M. Parkinson schützen

Dr./M.A. Rudolf F. Dietze Referat II/2, Pressestelle
Universität Regensburg
Beeren enthalten in hohen Konzentrationen rote und blaue Farbstoffe, die so genannten Anthocyane. Ihnen werden zahlreiche gesundheitsfördernde Effekte zugeschrieben. Regensburger Wissenschaftler konnten jetzt zeigen, dass neben den bereits bekannten Schutzmechanismen auch weitere Schutzfunktionen für Zellen von Anthocyanen übernommen werden.
Weiterlesen

Löwenzahn und Benediktushof

Was mag das eine mit dem anderen wohl zu tun haben? Vor drei Wochen habe ich den Benediktushof in Holzkirchen in der Nähe von Würzburg besucht. Ich wollte erstmals in meinem Leben in einem besonderen Klostergebäude untergebracht sein, also habe ich mich zu einem Wochenendseminar angemeldet. Willigis Jäger, der den Benediktushof gegründet hat, kannte ich von den Berichten meiner spirituellen Yogalehrerin Monika. Was sie so erzählt hat war schon interessant. also wollte ich ihn unbedingt kennen lernen, seine Ausstrahlung selbst spüren und mir das Ganze mal aus meiner Perspektive betrachten. Auf mich wirkte er anrührend, aber vor allem sehr heiter und charmant. Es war ihm wichtig uns darauf hinzuweisen, dass der Benediktushof keine Bildungsstätte wäre, sondern ein Zentrum für spirituelle Wege. Willigis Jäger ist Pater, der aber eine Ausbildung in Japan zum Zenmeister erhalten hat, also eine spannende Mischung verschiedener Geister verkörpert. Diese vielschichtigen Geistesströmungen konnte ich überall spüren. Ein freundlich blickender Buddha zwischen moosigen Steinen an einem kleinen Wasserlauf schien Botschaften aus dem Universum zu empfangen und weiterzugeben. Ein verschwiegener Ort, von Licht durchflutet,  sozusagen ein geistiger Biotop, ein Treffpunkt von Menschen- und Tierseelen. So war meine Idee, weil auch die Nähe zur Natur eine innige Verbindung zu sein schien, die immer wieder angesprochen und vermittelt wurde. Respekt und Achtsamkeit gegenüber dem Leben, ob Pflanze, Mensch oder Tier.
Weiterlesen

21 -BIO Gemüse-Kräuterwürze. Ohne Zusätze; hefeextraktfrei

21-Bio Kräuterwürze. ORAC-Wert:  39 300

Jetzt ist es soweit .  Ab heute gibt es  eine 100% natürliche 21- BIO-Gemüse-Kräuterwürze, ohne Hefeextrakt (der heimliche Geschmacksverstärker), ohne Zucker, ohne Stärke, ohne Fett.

100% Kräuter und sonst nichts!

Je nach Bedarf und Wunsch salzfrei oder mit zehn Prozent 9-fach gebranntem Bambussalz; in diesem Fall sind es „nur“  90% Gemüse / Kräuter.
Weiterlesen